Bremse 312mm Bremsen Upgrade

  1. tsi

    tsi Guest



    #61
  2. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Hi,
    bei mir wars so dass Bremsen-Heinz.de leider erstmal die Tarox G88 geschickt hat, war wohl von Tarox aus der Karton falsch etikettiert, kann ja mal passieren. Wurd schnell und einfach gelöst.

    Auf jeden Fall bin ich so dazu gekommen mal mit deren Kundenbetreuung zu telefonieren und da haben wir uns ausgiebig über das Thema Scheiben und Beläge unterhalten. Die von mir gewählte Kombi wurde mir da ebenfalls sehr empfohlen.
    Die Jungs machen einen recht kompetenten Eindruck, ich würd da einfach mal anrufen und freundlich fragen was sie so empfehlen.
     
    #62
  3. r3vX

    r3vX Golf-Liebhaber
    Member

    Registriert seit:
    4. Aug. 2010
    Beiträge:
    757
    Danksagungen:
    8
    Die ATE Powerdisc geht schnell unter den Ferodos ein. Die Beläge sind zu aggressiv für die Scheiben. EBC Turbogroove mit RedStuff taugt auch seeeehr gut, ebenfalls die Turbogroove mit Ferodos. Die Tarox sind die besten Scheiben (ATE<EBC<Tarox), mit den Ferodos richtig gut, mit RedStuff aber auch. Aber erwartet euch nicht zu viel davon, ganz minimal Standfester wird die Bremse, sie spricht auch aggressiver an...durch die Beläge, ergo, die Bremskraft erhöht sich durch den verbesserten Reibwert der Beläge. Für einen normalen Fahrer und unter 160PS, lohnt sich die Verbesserung der Bremse nicht.
     


    #63
  4. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Inzwischen sind die Scheiben und Beläge eingefahren. Richtige Erfahrungswerte kann ich leider immer noch nicht liefern, einfach weil ich bei dem Regenwetter nie die volle Verzögerung mit dem Reifen auf die nasse Fahrbahn bringe. Das schwächste Glied in der Kette ist nunmal die Haftung vom Reifen. Wenns Wetter besser wird, dann wirds interessant.



    Die F2000 haben je nacht Lichteinfall einen leicht Bronzefarbenen Schimmer und sind nun über die gesamt Fläche "angeschliffen".


    Auch der Schutzlack ist inzwischen "durchgebacken".



    Zudem gabs nochmal einen neuen Satz Reifen, hier beim Wechsel sind gleich die Fotos entstanden.



    Bridgestone Potenza RE 070. Für mich ist der Reifen die Eierlegende Wollmilchsau! Bei Trockenheit wirklich viel Grip, für Trackdays geeignet, bei Nässe noch gut fahrbar, hält bei meiner Fahrweise sogar recht lange. Und Runflat!
    Nachteil, der ist laut, fühlt sich am anfang etwas komisch an, ist recht abhängig vom Luftdruck und der Verbrauch geht etwas hoch.
    Wer damit leben kann, der wird sich schwer tun was besseres zu finden.


    Hier mit den 17 Zoll "Porto", die 312mm Anlage lässt ich aber auch mit 16 Zoll nutzen, im Winter kann man dann preisgünstige Stahlfelgen fahren.


    So, das wars dann auch schon wieder, ich melde mich sobalds Wetter besser wird.
     
    #64
  5. Highliner-TDI

    Highliner-TDI Guest

    Auch wenn es nichts zu den Bremsen ist, kann ich ich dir beim Reifen nur zustimmen und zwar in allen Punkten! Beim Umstieg sehr ungewohnt aber die Leistungen sind Top. An die Abrollgeräusche gewöhnt man sich schnell.
     
    #65
  6. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Irgendwo hab ich mal zum Thema Sportreifen folgenden Satz gehört, den ich wirklich gut finde.
    "Was sich gut anfühlt muss nicht schnell sein - und was schnell ist muss sich nicht gut anfühlen".

    Das trifft auf die Potenza 070er voll zu, hatte vorher die Dunlop Sport Max RT welche vom Gefühl her sehr präzise waren, die Bridgestone 070er hingegen fühlen sich dagegen irgendwie "schwammig" an, aber spielen in einer anderen Liga.

    Und die beste Bremse bringt nichts, wenn der Reifen Mist ist!
     
    #66
  7. Don_Paffi

    Don_Paffi Schrauber-Gehilfe
    Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    360
    Danksagungen:
    31
    Hmm, der Reifen passt mMn. irgendwie nicht, WALK, ne richtig schöne Bremse, etc. und dann Runflat...
    Ich bin zwar selbst noch nie Runflat gefahren aber die Berichte im Netz und von Freunden sind alles andere als positiv.
     
    #67
  8. r3vX

    r3vX Golf-Liebhaber
    Member

    Registriert seit:
    4. Aug. 2010
    Beiträge:
    757
    Danksagungen:
    8
    Gibts auch ohne RFT.
     
    #68
  9. Subspecies

    Subspecies Wörtherseefahrer
    Händler

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    2.750
    Danksagungen:
    43
    Wie kannst du nur nen runflat fahren. Die meisten bmw kunden hauen die runter, weil teuer, laut, hart und fahren sich an der seite total schnell ab.
    ich find die teile fahren auch scheisse. Bin die öfters auf nem einser gefahren.
     
    #69
  10. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Hast Du mal einen Link für die 225 45 17?
    Sowohl auf der deutschen, englischen und us-amerikanischen Bridgestone Seite findet man immer nur die Version ohne RFT-Logo. Im Handel finde ich immer nur die Version mit RFT.
    Ich hatte zuvor auch die mit RFT, war damit auch auf einem Trackday und finde die wie gesagt sehr gut. Ich kann mir nur schwer vorstellen dass die ohne RFT wesentlich besser sein sollen.

    Ich hab da so einen Verdacht, da kommt noch was!
     
    #70
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Mai 2014
  11. r3vX

    r3vX Golf-Liebhaber
    Member

    Registriert seit:
    4. Aug. 2010
    Beiträge:
    757
    Danksagungen:
    8
    Hab das jetzt erst gesehen. Sorry. Ich hab die Reifen schon ohne RFT-Logo gesehen. Macht einen riesen Unterschied ohne RFT, viel direkter.
     


    #71
  12. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Geile Aktion.

    Ein großer, deutscher Reifen Onlinehändler der auch mit einem Formel 1 Fahrer wirbt, hat die 070 als Runflat angeboten, siehe Screenshot.

    Ich hab mich immer gefragt warum schreiben die Leute so einen Mist über Runflats, die Dinger sind doch top, kann ja garnicht besser gehen, die haben ja alle keine Ahnung!

    Auf Anfrage kam zurück.

    Ok, Fehler können passieren, aber ging noch weiter, anstelle dass die eine Lösung fürs Problem finden, haben sie blockiert.

    Das war schlicht und einfach nur gelogen.

    Eigentlich gehts die nichts an bei wem ich wann welche Reifen zu welchen Kosten wechseln lasse. Also wozu diese Frage?

    Was mein Reifen-Heini auf seine Rechnungen schreibt hat ja nichts damit zu tun dass der Händler die ware mit falschen Sicherheitseigenschaften bewirbt. Auf meine Frage was jetzt mit den Kunden passiert die Runflat bestellt haben und nun ohne Runflat rumfahren kam.

    Is klar, ne?

    Ging dann ewig hin und her...

    Nach all den blöden Fragen und teils sinnlosen Mails empfand ich das nicht als faires Angebot. Ging also in die nächste Runde...

    Schwere Geburt! Ja warum denn nicht gleich so?

    Letztendlich hat das ganze nix mit dem Thema hier zu tun, aber ich kauf jetzt doch lieber woanders ein. Ach ja, die 070 OHNE RUNFLAT sind die guten!
     
    #72
  13. klitsch89

    klitsch89 Guest

    Starke Aktion

    Jetzt verstehe ich auch das hier :
     


    #73
  14. Rockfort

    Rockfort Beginner

    Registriert seit:
    9. Okt. 2012
    Beiträge:
    31
    Danksagungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich hole das Thema nochmal hoch. Im ersten Post ist die rede, dass bei 50mm Klemmendurchmesser umgerüstet werden muss. Kann das auch Jemand begründen warum das gemacht werden muss? Vllt sogar mit Bildern? Reicht es nicht nur den Halter des Sattels zu übernehmen?

    Gruß Christian
     
    #74
  15. Tony83

    Tony83 Variantfahrer
    Member

    Registriert seit:
    21. Sep. 2013
    Beiträge:
    399
    Danksagungen:
    62
    Bin mir grad nicht sicher, aber entweder ist der Sattelhalter fest mit dem Achsträger verbunden (wie früher) oder es gibt keinen passenden Sattelhalter, deswegen muss alles getauscht werden.
     
    #75
  16. Highliner-TDI

    Highliner-TDI Guest

    Sollte so sein wie Tony gesagt hat. Ist fest verbunden und daher reicht es nicht die Sattelhalter zu tauschen, bzw. Ist es nicht möglich. Bei 50 mm hast du ja auch die FS III, da kannst du leider nicht einfach erweitern. Bei der FN III reicht der Tausch der Sattelhalter und du kannst mit gleichen Belägen und Sätteln die 312er Scheibe fahren.

    Musst du wohl etwas mehr umbauen.
     
    #76
  17. MAJU

    MAJU Frischling
    Member

    Registriert seit:
    29. Sep. 2015
    Beiträge:
    56
    Danksagungen:
    6
    Muss bei der Umrüstung von 288 auf 312 umcodiert werden?
     
    #77
  18. Robin

    Robin Tuning-Freak
    Händler

    Registriert seit:
    28. Okt. 2007
    Beiträge:
    831
    Danksagungen:
    88
    sicher datt
     
    #78

Diese Seite empfehlen