Batterie austauschen

  1. grisu87

    grisu87 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    3. Nov. 2013
    Beiträge:
    2
    Danksagungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Da ich nur Kurzstrecken fahre, will mir eine höhere Batterie für meinen Golf VI 1.4 TSI 122 PS BJ 2009 gönnen.

    Derzeit verbaut seitens vom Werk / Händler Energizer 60h.

    Ich hätte als neue Batterie die Varta Blue Dynamic Autobatterie, 74 Ah, 680 A ins auge gefasst.

    Meine Frage ist lohnt sich wg. den Kurzstrecken eine 80Ah oder sogar 95Ah überhaupt? Ich lade die Batterie grundsätzlich mindestens zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst)

    Von den Abmassen passen Sie Leistungstärkeren Batterien auch in die Halterung.

    Verliert das Fahrzeug irgendwelche gespeicherten Infos beim Batteriewechsel (Uhrzeit, Funkschlüssel, etc ....)

    Danke und Gruß


    Christian
     


    #1
  2. kornundsprite

    kornundsprite ¼-Meile-Fahrer
    Member

    Registriert seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    1.243
    Danksagungen:
    102
    Also, zuerst: Daten gehen keine verloren, die Funkschlüssel funktionieren hinterher noch genauso wie die gespeicherten Radiosender. Nur die Uhr musst du neu einstellen. Die kann sich ohne Strom nämlich nicht weiterstellen und deshalb wird der alte Wert auch nicht gespeichert.

    Welchen Vorteil erhoffst du dir durch eine größere Batterie? Hast du jetzt aktuell irgendwelche Probleme mit deiner? Wie alt ist sie?

    Eine größere Batterie macht nur dann Sinn, wenn sie auch in der Fahrtzeit geladen werden kann. Sollte die Fahrtzeit aktuell bei deiner Batterie nicht ausreichen um den Anlassstrom nachzuladen, dann hast du auch nichts von einer größeren Batterie.
     
    #2
  3. erc483

    erc483 Golftreffenplaner
    Member

    Registriert seit:
    16. März 2012
    Beiträge:
    2.371
    Danksagungen:
    355
    Wenn schon die 60Ah Batterie nicht vollständig aufgeladen wird, wie soll erst eine 80Ah oder gar 95Ah Batterie geladen werden? Abgesehen davon, dass der Generator fast an seine Leistungsgrenze getrieben wird.
    Ab und zu ein paar extra Runden drehen bringt da schon wesentlich mehr. Oder auf Rad, Roller, ÖPNV umsteigen.
     
    #3
  4. Andreazzz

    Andreazzz Akzent-Setzer
    Member

    Registriert seit:
    1. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.681
    Danksagungen:
    52
    So isses!
     
    #4
  5. grisu87

    grisu87 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    3. Nov. 2013
    Beiträge:
    2
    Danksagungen:
    0
    Danke für euere Antworten.

    Also bringt mir auch die höhere AH keinen Puffer auf Kurzstrecken (Arbeit einfach 8KM) und mehrmals zum Feuerwehrgeräthaus bei Einsätzen (einfach 1,3km) wenn ich euch richtig verstehe.

    Ich hab derzeit keine Probleme mit der Batterie. Das Alter weiß ich nicht genau hab den Golf 2010 vom Händler als Jahreswagen gekauft.

    Warum ich auf den Gedanken mit der höhren AH gekommen bin ist folgendes: Ein Kollege von der Feuerwehr (Baugleicher Golf wie meiner mit 60Ah Batterie) war vor zwei Wochen mit seiner Frau beim Einkaufen. Er hat im Fahrzeug gewartet und hat den Radio und das Standlicht laufen lassen - (ohne Zündung oderKlima). Nach 20 Minuten war die Batterie leer und er brauchte Starthilfe. Das ganze kann natürlich jetzt eine Montagsbatterie auch sein.

    Werde jetzt am WE mal mit einer Amperzange schauen wieviel Verbrauch ich mit den üblichen eingeschalteteten Verbrauchern hab.

    Gruß Christian
     


    #5
  6. Turbotreter

    Turbotreter Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    8.735
    Danksagungen:
    507
    Eine voll geladene Batterie mit größerer Kapazität bringt bei solchen Aktionen wie auf dem Supermarkt natürlich einen größeren Puffer, wenn diese Batterie vollständig geladen werden kann, wie es scheinbar bei der aktuellen der Fall ist bei der kleineren .
     
    #6
  7. kornundsprite

    kornundsprite ¼-Meile-Fahrer
    Member

    Registriert seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    1.243
    Danksagungen:
    102
    Also, mein 90kw TSI sollte ja die gleiche Batterie haben und ich hatte bisher noch keine Probleme. Mein Radio und Standlicht lief auch wohl schon mal länger, also ist wahrscheinlich die Batterie von deinem Kumpel defekt. Wenn man eine ordentlich hat, sollte es keine Probleme geben. 8km reichen auch aus, um den Strom nachzuladen, den du für den Start brauchst, mach dir keine Sorgen und wenn es wirklich mal knapp wird, einfach ne frische Batterie mit gleicher Kapazität rein und du hast die nächsten Jahre wieder Ruhe.
     
    #7
  8. klitsch89

    klitsch89 Guest

    Also beim Putzen hält meine Batterie immer ewig (Radio und TFL sind dann immer an, Innenbeleuchtung auch). Und wenn's doch mal länger dauert, dann meldet sich mein Auto irgendwann zu Wort und schaltet alles ab, damit für den nächsten Startvorgang noch genug Saft drauf ist. Darum verstehe ich eigentlich gar nicht so richtig, wieso das bei deinem Kollegen nicht auch so gekommen ist, bevor die Batterie leer war.
     
    #8
  9. kornundsprite

    kornundsprite ¼-Meile-Fahrer
    Member

    Registriert seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    1.243
    Danksagungen:
    102
    Evtl. Hat der Kollege ja eine defekt Batterie, oder ne Anlage/einen Verbraucher am bcm vorbei angeschlossen, dann greift die automatische Abschaltung nämlich nicht.
     
    #9
  10. lucri

    lucri Beginner

    Registriert seit:
    13. Juli 2013
    Beiträge:
    26
    Danksagungen:
    0
    Hallo,

    ich vermute bei meinem Guten ist die Batterie platt... kann das sein?

    Ich fahre vorwiegend Kurzstrecke jedoch wöchentlich mind. 1x Landstraße/Autobahn... das sollte ja zum Aufladen genügen.

    Heute stand' ich kurz, da ich meinen rechten Lüftungssauströmer reparieren wollte und da ging nach 10 Minuten das Radio aus + ESP Fehler...

    Was für eine Batterie muss/sollte man hier nehmen?... habe leider wenig Ahnung von derlei Dingen.

    Danke für Eure Hilfe.
     
    #10
  11. Turbotreter

    Turbotreter Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    8.735
    Danksagungen:
    507
    Moin,

    natürlich kann das sein. Warum sollte es nicht der Fall sein, wenn es noch die erste ist?
    Guck mal nach, was für eine verbaut ist. Modelle mit Start Stopp haben eine AGM Batterie, die teurer ist als die Standardversionen.
     
    #11
  12. lucri

    lucri Beginner

    Registriert seit:
    13. Juli 2013
    Beiträge:
    26
    Danksagungen:
    0
    Varta 54Ah... habe den 1.4er TSI mit 122 PS ohne StartStopp...

    passt hier problemlos eine Batterie mit 60Ah?
    oder gibt es sogar bessere Alternativen?

    zum Beispiel (auch wenn es da steht, dass es passt)
    https://www.autoteiledirekt.de/varta-1129216.html
     
    #12
  13. MOEDDA

    MOEDDA Tuning-Freak
    Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    864
    Danksagungen:
    208
    Nabend,

    eine 60Ah Batterie sollte Problemlos passen.
    Ggf. muss die Filx-Matte weg bleiben. Aber da kann man sich bei VW eine größere Ordern.
    Eine noch deutlich größere würde ich nicht nehmen. Da es dann passieren kann, das du sie nie wirklich geladen bekommst.

    Gruß MOEDDA
     
    #13
  14. ChrisR14

    ChrisR14 Show&Shine-Sieger
    Member

    Registriert seit:
    17. Nov. 2010
    Beiträge:
    1.895
    Danksagungen:
    261
    Achtung bei Autodoc und den anderen Namen von denen. Die schicken gerne mal minderwertige Ware zum Preis des Markenprodukts. Support nicht erreichbar. Musste da erst einen PayPal Claim starten, damit sich mal jemand gemeldet hat.
     
    #14
  15. Nudelsuppe

    Nudelsuppe Beginner

    Registriert seit:
    15. Dez. 2016
    Beiträge:
    26
    Danksagungen:
    0
    Habe meine bei Batterie100.de gekauft. Guter Preis, gute Lieferung und gutes Produkt.
    Bin zufrieden.
     
    #15

Diese Seite empfehlen