Bremse 312mm Bremsen Upgrade

  1. cinemarene

    cinemarene Wissbegieriger
    Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    93
    Danksagungen:
    10
    [DELETED]
     


    #21
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2015
  2. ZeRoHuNt3r

    ZeRoHuNt3r Golf-Liebhaber
    Member

    Registriert seit:
    24. Sep. 2012
    Beiträge:
    720
    Danksagungen:
    26
    Ist so ein Aufkleber auch im service Heft?
     
    #22
  3. Heinz

    Heinz Akzent-Setzer
    Member

    Registriert seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    1.686
    Danksagungen:
    75
    Der müßte auch im Serviceheft sein.
     


    #23
  4. Subspecies

    Subspecies Wörtherseefahrer
    Händler

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    2.750
    Danksagungen:
    43
    @Robin

    was muss da codiert werden? Ich hab jetzt die R Bremse drin seit kurzem.Hab das schon mal ausgedruckt was da codiert werden muss,hab das in nem anderem Forum gesehen, kann den Zettel und den Post aber nicht mehr finden.
    Heute hab ich auch mal via VCDS geschaut, aber nichts gefunden was man da auf 17" Bremse ändern könnte.
     
    #24
  5. Robin

    Robin Sommertreffenplaner
    Händler

    Registriert seit:
    28. Okt. 2007
    Beiträge:
    920
    Danksagungen:
    96
    Es müssen ggf Codierbrücken geändert werden, ebenso die Codierung selber.
    Genaue Angaben bekommt man bei seinem VCDS-Dealer.
     
    #25
  6. Subspecies

    Subspecies Wörtherseefahrer
    Händler

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    2.750
    Danksagungen:
    43
    Aja, dann werd ich da mal anfragen.
     
    #26
  7. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Heute konnt ich die bestellte Luftführung vom Audi RS3 abholen.

    Gefunden hab ich die Idee dazu hier.











    Die Teile werden am Querlenker verbaut und verschaffen der Bresme nochmal eine Extraportion Frischluft. Da der RS3 andere Querlenker hat als der Golf TSI muss ich schaun wie gut die passen, sollte aber schon gehen.

    Die Scheiben und Beläge sind inzwischen einfahren, an das etwas andere Pedalgefühl muss ich mich noch gewöhnen, aber der Umbau hat sich für mich persönlich schon gelohnt.
     
    #27
  8. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Also, Einbau der RS3 Belüftungen ist möglich, jedoch mit Änderungen.

    Der RS3 hat Querlenker aus Alu, diese bauen wesentlich schmaler als die Blech-Querlenker vom TSI. Dadurch ergeben sich zwei Probleme:

    1. Die Belüftungen lassen sich zwar auf den Blechquerlenker schieben und sitzen stramm, sind aber viel zu kurz dass man hinter dem QL die Schrauben anbringen könnte. Siehe Bilder.

    2. Die Belüftungen sitzen bei den Blech-QL weiter vorn als bei den Alu-QL, dadurch stoßen sie an den Bremssattel wenn das Rad voll eingeschlagen ist. Siehe Bilder.


    Letztendlich hab ich die Belüftung mit einem dicken Kabelbinder befestigt. Hat auch den Vorteil dass wenn das Teil mal wo hängenbleibt dieser abreißen kann und ich so nur das weiche Kunststoffteil für 15 Euro verliere und nicht die Metallteile in die Bremse geraten können.


    Mehr Kopfzerbrechen hat mir die Position der Belüftung bereitet, diese sitzt an bei den Blech-QL zu weit vorn und stößt an den Bremssattel.


    Die Lösung war die Belüftung einfach ein gutes Stück zu kappen. Sicher nicht die eleganteste Lösung, aber so ist die Lenkung wieder freigängig.


    Lenkung gerade.


    Lenkung voll eingeschlagen. Gibt nun keine Berührung mit der Bremse.


    Ist zwar schade dass so die Belüftungen einen großen Teil ihrer Fläche einbüßen mussten, aber auch die verkleinerte Version hier wird sicher mehr bringen als garkeine Belüftungen zu haben.

    Weitere Infos folgen.
     
    #28
  9. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Nachtrag:

    Die Bilder oben sind ja beim aufgebocktem Auto entstanden, nun wo das Fahrwerk wieder auf den Reifen steht schaut die Sache wieder einen Tick anders aus.

    Vorhin beim Einkaufen in die Parklücke - Lenkung voll eingeschlagen - auf einmal kommt aus dem Radhaus ein *Plopp".

    Alles in Ordnung, gibt eine einfache Lösung.



    Beim Einschlagen geht die Koppelstange innen samt Stabi ein gutes Stück nach oben.



    Geht die Lenkung wieder in die Null-Stellung so senkt die Koppelstange sich wieder und drückt den Kunststoff von der Belüftung etwas weg. Dadurch kann dieses "Plopp" Geräusch entstehen. Wenn die Felgen mal wieder drunten sind werd ich da nochmal 1-2cm wegschneiden.
     
    #29
  10. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Update:

    Heute hab ich das schöne Wetter in den östlichen Alpen genutzt und bin durchs Berchtesgadener Land gedüst.

    Startpunkt waren 840m über NN, dann rauf auf 1.050m und wieder runter auf 620m. Da ganze auf eine Entfernung von gut 10km und mit reichlich Serpentinen.



    Hatte leider nurs Handy dabei, aber das Foto spricht auch so für sich.

    Pedalweg ist gut ein Fingerbreit länger geworden, war aber immernoch genug "Restweg" vorhanden. Verzögerung wurd um einiges giftiger, Bremsdruck blieb soweit dann konstant. Hab unten im Tal kurz angehalten, Foto gemacht und wenige Sek später gleich wieder weiter damit sich die Scheiben nicht verziehen. Der Qualm kam sogar durch die Lüftungsdüsen rein.
    Der Gestank der Ferodo ist übel!

    Bereits 3 Minuten später bei Fahrt war der Pedalweg wieder wie bei einer kalten Bremse und alles bestens, nur der Gestank hielt sich noch bestimmt 20km trotz Fenstern unten.

    Fazit: Trotz des Qualms war die Bremse noch nicht am Limit, ich kenne das Gefühl von anderen, älteren Fahrzeugen wenn die Verzögerung wirklich stark nachlässt, das war hier nicht der Fall! Soweit war alles noch im sicheren Bereich und ich freue mich dass die Anlage sich wirklich gut geschlagen hat.
     
    #30
  11. Sunny77

    Sunny77 Frischling
    Member

    Registriert seit:
    3. Okt. 2010
    Beiträge:
    61
    Danksagungen:
    1
    Hallo Ulysses,

    ich habe deinen Thread intensiv studiert.
    Aktuell bin ich auch auf der Suche nach einem Upgrade meiner OEM Bremse. Ich hatte auch schon an die Bremse vom R gedacht.

    Ich war jetzt kurz davor mit die EBC Turbo Groove und EBC Green Stuff zu kaufen. Habe aber nachdem ich das Internet studiert habe davon Abstand genommen.

    Dein Thread hier schreit förmlich danach, dass ich mir das gleiche Upgrade kaufe und mir das Geld der R-Bremse spare.

    Sind ja jetzt erst ein paar Tage das du die bremse hast. Bist du immer noch zufrieden? Hastb du eine übermäßige Geräuschentwicklung?

    Hattest du auch mal an die Bronzehülsen gedacht? Stahlflex und andere Bremsflüssigkeit waren kein Thema für dich?

    LG Sunny
     


    #31
  12. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Hi Sunny.

    Ich bin immernoch sehr zufrieden mit der Kombi aus PowerDisc und Feroro DS Performance, wie gesagt wür 100 Euro mehr zu den Serien Komponenten bekommt man doch eine deutliche Steigerung was Bissigkeit und Ausdauer angeht.

    Die Beläge quietschen immernoch wenn sie warm sind, meine Freundin regt sich darüber immer auf, mir ists egal. Beim Einbau haben wir halt die Bremsen-Paste aus der Werkstatt genommen, da solls aber noch andere, bessere Pasten geben, vielleicht bekäme man damit die Bremse auch leiser.

    Über die Bronzebolzen hatte ich auch schon nachgedacht, nur haben diese leider derzeit keine Zulassung und ich möchte was sicherheitsrelevante Bauteile angeht auch nichts ohne Zulassung verbauen. Ich bin sicher die Bronzebolzen funktionieren wunderbar, nur hätte ich da immer ein komisches Gefühl.

    Stahlflex wollte ich bereits verbauen, leider endete das nach 3 Versuchen immer daran dass der Lieferant mir keine passenden Leitungen liefern wollte, bzw die Fachwerkstatt meinte sie könnten sowas nicht verbauen...


    Hier kam von der Fachwerkstatt dass der Anschluss nicht passen würde...


    ...dann waren die Leitungen zu kurz...


    ... dann wurd für hinten EINE passende geliefert, aber wirklich nur eine einzige!
    Letztendlich hatte ich von der Firma zig Pakete mit mehreren Leitungen hier liegen und am Ende waren die als Gesamtpaket nicht verbaubar.

    Eigentlich wären Stahlflexleitungen mit anderer Flüssigkeit nun der nächste logische Schritt, wenn mir da jemand was gutes empfehlen kann, dann bitte hier in den Thread schreiben.
     
    #32
  13. Don_Paffi

    Don_Paffi Schrauber-Gehilfe
    Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    357
    Danksagungen:
    31
    Zum Thema Bremsflüssigkeit: Ein Thread von The bruce
    Ich würde natürlich ATE Blue oder wenns noch etwas besser sein soll Motul RBF 600 empfehlen, die ist noch günstig und besser als die meisten aus der Liste. Die beste ist die von Castrol.
    Stahlflex würde ich bei einem Kaufen, der sich damit auskennt, also z.B. AT-RS oder IS Racing. Klar würde ich auch gern sparen und mir woanders ein Kit bestellen aber bisher hatte ich immer die Sorgen, dass die mir eh das falsche liefern (will ja vorne R Bremse und hinten 286er Cupra R/ alte Golf 6 GTI), wenn das bei deinen serienmäßigen Bremsen schon nicht klappt, hab ich damit wohl recht gehabt.
     


    #33
  14. Subspecies

    Subspecies Wörtherseefahrer
    Händler

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    2.750
    Danksagungen:
    43
    Ich hab meine Stahlflex bei IS Racing gekauft, sollten für Golf R20 / R32 etc passen.Stand auch drauf. Leider haben die nicht so optimal gepasst.
    Man musste die Fittinge ziemlich fest reindrücken bis man die Klammer reinstecken konnte. Also für den Preis hätte ich was anderes erwartet wenn ich ehrlich bin. Es war dann auch nicht einfach die Muttern von den Bremsleitungen anpacken zu lassen.
     
    #34
  15. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    @ Don_Paffi.

    die R-Bremse 345mm ist mit 21,5kg viel schwerer als die 312mm mit 14,5kg.
    Guggst Du hier.

    Ich kann dir wirklich raten rüste auf die 312mm um, nimm die besagte Kombi aus PowerDisc und Feroro DSP. Meine Aktion mit der Bergabfahrt war schon übertrieben heftig und die Kombi hat vom Gestank angesehen bestens funktioniert. Ich sag für mich persönlich - mehr Bremse brauch ich nicht - alles weitere ist Spielerei.

    @ Subspecies

    Haben die Teile spürbar was gebracht?
     
    #35
  16. Sunny77

    Sunny77 Frischling
    Member

    Registriert seit:
    3. Okt. 2010
    Beiträge:
    61
    Danksagungen:
    1
    Quietschen .... ich hasse Geräusche am Auto.
    Aber die Ferodo DSP werden doch immer so gelobt? Wenn man also paar mal richtig heftig bremst fangen die Dinger an zu quietschen? Aber nur beim langsamen fahren?

    Ist natürlich immer sehr subjektiv, aber ich bin schon recht empfindlich
     
    #36
  17. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Also erstens müssen die auf entsprechender Temperatur sein. Wenn die kalt sind quietscht nicht und wenn sie richtig heiß sind auch nicht mehr.

    Zweitens kommts auf den Druck an. Ich kann wenn es dann mal quietscht mit dem Bremspedal die Tonhöhe bestimmen, je nach Druck kommt ein Geräusch oder nicht. Wenn man kräftig genug bremst sodass die Beläge anliegen quietscht da auch nicht.

    Und drittens, wenns bei Bremsen Heinz bestellst, nimmst halt für nichtmal 2 Euro die Liqui Moly Anti-Quietsch-paste mit, dann sollte auch Ruhe sein.

    Bremsen Heinz

    Wie gesagt, mich stört das nicht, daher werd ichs auch erstmal nicht ändern.
     
    #37
  18. Don_Paffi

    Don_Paffi Schrauber-Gehilfe
    Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    357
    Danksagungen:
    31
    Ich hab schon von 288 auf 312 aufgerüstet und der unterschied ist sehr gering mMn., da spürt man den Unterschied zwischen alten und neuen (identischen) Beläge mehr. Ich hab meine schon zum Kochen gebracht, also hatte keine Bremsleistung mehr, allerdings war ich da auch krass die Serpentienen am runterbeschleunigen, des weiteren hab ich mir meine Beläge mal auf dem Ring verkokelt. Die R Bremse liegt bis auf die Deckbleche schon hier... Ich weiß, dass die R Bremse schwer ist, daher bau ich ja auch das Radlagergehäuse und die querlenker mittels ebayschnappern auf Aluteile um (ungefederte Masse). Klar, die Scheibe (rotierende Masse) wird dadurch nicht leichter allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass die soviel schwerer ist als die 312er. Und natürlich kommt die R Bremse mit 19 Zöllern sehr gut
     
    #38
    Zuletzt bearbeitet: 29. Apr. 2013
  19. Ulysses

    Ulysses Geselle
    Member

    Registriert seit:
    27. Sep. 2011
    Beiträge:
    408
    Danksagungen:
    77
    Alu-QL und der ganze Spaß stehen bei mir auch noch auf der Liste, wenns bei dir soweit ist würd ich mich über einen Thread hier sehr freuen.
     
    #39
  20. Sunny77

    Sunny77 Frischling
    Member

    Registriert seit:
    3. Okt. 2010
    Beiträge:
    61
    Danksagungen:
    1
    R Bremse ist auch nicht vom Tisch. Hatte ja bis jetzt eine 8 Kolben Anlage drauf. Die bremsleistung war schon ordentlich.

    Mir ist aber auch die Optik sehr wichtig
     
    #40

Diese Seite empfehlen